New

Quoten nein, Förderung ja

2. September 2015

Das Thema Quotenregelung für Frauen wird solange ein Thema sein, bis der Frauenanteil in der Chefetage signifikant angestiegen sein wird. Liegt die Lösung bei Vorgaben durch die Politik oder in der Selbstregulierung der Wirtschaft? Christoph Hilber ist dieser Frage mit seiner Umfrage (siehe (400) Frauen für den Verwaltungsrat) nachgegangen. Lesen Sie in seinem auf HRundLeadership.ch […]

Geschrieben von: Annette Rath

Steuerliche Auswirkungen von FABI auf Berufskosten von Unselbständigerwerbenden

31. August 2015

Mit der Annahme der Vorlage FABI (Finanzierung und Ausbau der Bahninfrastruktur) am 09. Februar 2014 hat das Schweizer Stimmvolk unter anderem einer Beschränkung der Fahrtkostenabzüge bei der direkten Bundessteuer zugestimmt. So werden ab 2016 maximal CHF 3.000 an Fahrtkosten zum Abzug zugelassen. Der Grund liegt in einer „Opfersymmetrie“ zwischen öffentlicher Hand (Mehrsubventionen) und den Pendlern […]

Geschrieben von: Daniel Bugnon

BIP 2015/Q2: Schweizer Wirtschaft wächst überraschend um 0.2%

28. August 2015

Die Schweizer Wirtschaft ist trotz des starken Frankens überraschend leicht gewachsen. Das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) der Schweiz ist im 2. Quartal gegenüber dem Vorquartal um 0.2 Prozent gewachsen. Im Vergleich zum 2. Quartal 2014 resultierte beim BIP sogar ein Plus von 1.2 Prozent. Dies teilte das Staatssekretariat für Wirtschaft heute mit. Insgesamt zogen gemäss Seco die Warenexporte […]

Geschrieben von: Stefan Schmid

Budgetierung: Make-or-Buy-Entscheidung im Rahmen des Produktionsplans [LÖSUNG]

28. August 2015

Die Firma SportX stellt Mountainbikes her und hat dazu bisher Montageteile von einem Lieferanten bezogen. Nun will sie prüfen, ob sich eine Eigenfertigung der Teile lohnen könnte. Die Aufgabenstellung können Sie hier nachlesen. Lösung…… Frage A….. Rein rechnerisch lohnt sich die Eigenfertigung erst ab 105’883 Stück. Dabei werden die variablen Kosten (Rohstoffkosten + variable Fertigungskosten) […]

Geschrieben von: Bengt Dietrich

Budgetierung: Make-or-Buy-Entscheidung im Rahmen des Produktionsplans [KNACKNUSS]

26. August 2015

Unternehmen stehen immer wieder vor der Entscheidung, ob sie bestimmte Teile selbst fertigen sollen oder ob sie den Auftrag dafür an eine Zulieferfirma vergeben sollen. Je nach Kostenstruktur und der vorhandenen Kapazität kann sich eine Eigenfertigung lohnen. Anhand der Angaben im folgenden Beispiel ist zu berechnen, was für die Firma die vorteilhafteste Entscheidung ist. Die […]

Geschrieben von: Bengt Dietrich

Umsatzsteuerjahreserklärung in Deutschland für Schweizer Unternehmen

24. August 2015

Schweizer Unternehmen, die in Deutschland Umsatzsteuererklärungen abzugeben haben, sollten hierbei Einiges beachten. Grundsätzlich wäre die Abgabefrist am 31.05.2015 verstrichen gewesen, soweit bis Ende Mai 2015 keine Fristverlängerung beantragt worden ist. Bei Abgabe durch einen Angehörigen eines steuerberatenden Berufes (z.B. SwissVAT AG) muss die Umsatzsteuerjahreserklärung 2014 allerdings erst bis zum 31.12.2015 eingereicht werden. Insoweit greift das […]

Geschrieben von: Bernd Burgmaier

Countdown – 3, 2, 1, Heute [EXCEL]

21. August 2015

Viele von uns beschäftigen sich mit Projekten, Abgabeterminen (sogenannten Deadlines), allgemein mit Terminen. Die Laufzeit ist stets unterschiedlich. Am Ende interessiert den Auftraggeber sowie meist auch den Auftragsempfänger nur Eines… der Endtermin. Die erste Frage lautet daher: „Wie lange habe ich Zeit?“. Dummerweise vergisst man die Zeitdauer oft recht schnell und bemerkt dies wenige Tage […]

Geschrieben von: Frederic Jordan

Patentbox mit unterschiedlichen Folgen für Unternehmen und Kantone

19. August 2015

Die Schweiz wird in den nächsten Jahren ihr Steuersystem anpassen. Der Wegfall der steuerlichen Privilegierung soll im Rahmen der Unternehmenssteuerreform III mit einer Reihe von Massnahmen kompensiert werden. Neben einer allfälligen Senkung der Gewinnsteuersätze geht es insbesondere um die Einführung einer sogenannten Patentbox. Die Konjunkturforschungsstelle BAK Basel hat nun analysiert, welche Folgen eine Patentbox auf […]

Geschrieben von: Stefan Schmid

Mit „Integrated Reports“ Finanzwelt und Nachhaltigkeit verbinden Teil 2/2

17. August 2015

Das „Integrated Reporting Framework“ verfolgt einen gesamtheitlichen Ansatz. Ziel des vom International Accounting Standards Board (IASB) unterstützten Frameworks ist es, eine bessere Verknüpfung von Nachhaltigkeits- und Finanzkennzahlen zu erreichen. Für traditionell ausgerichtetes Accounting und fürs Controlling bedeutet das Framework eine Erweiterung der Perspektiven, wie der erste Teil des Beitrags zeigt (siehe Das Framework verbindet Finanzwelt […]

Geschrieben von: Dr. phil. Irene Perrin

Mit „Integrated Reports“ Finanzwelt und Nachhaltigkeit verbinden Teil 1/2

10. August 2015

Die Unternehmensberichterstattung ist immer mehr ein Balanceakt: steigende Anforderungen und gleichzeitiger Ruf nach weniger Seitenzahlen; vollständige Information, aber bitte nur Wesentliches; Ausweis der vergangenen Leistungen bei gleichzeitigem Blick auf die Zukunft; Kombination von quantitativer und qualitativer sowie finanzieller und nicht-finanzieller Information – und alles möglichst kurz und übersichtlich. Das 2013 veröffentlichte, von IFRS/IASB unterstützte „Integrated […]

Geschrieben von: Dr. phil. Irene Perrin