New

So berechnen Banken den Darlehenszins Teil 2/3 [PRAXIS]

28. Juli 2014

Nicht alle Bankkunden erhalten den gleichen Darlehenszins. Manche zahlen sogar deutlich mehr als der Durchschnitt. Auch bei Firmenkunden gibt es diese Unterschiede. Welche Gründe hat das? In meinem zweiten Blogpost zum Thema auf BankingundFinance.ch erläutere ich Ihnen welche Rolle der Risikokostenzuschlag spielt. Er ist für die Erklärung des Zinsunterschiedes besonders wichtig.

Geschrieben von: Marcel Tschümperlin

Wie motiviere ich mich am Arbeitsplatz?

23. Juli 2014

Sommerzeit gleich Baustellenzeit. Manchmal hat man das Gefühl, dass fast nur die Baubranche während der heissen Zeit umtriebig arbeitet. Sitzt man während dieser Zeit im Büro, fällt es vielleicht etwas schwerer als sonst, sich zu motivieren. Im besten Fall hat man einen tollen Chef oder man hat seine Berufung gefunden. Im schlechtesten Fall kämpft man […]

Geschrieben von: Gabriela Maimanis

Rechnungslegungsrecht: Risiken bei verfehlter Anpassung des Buchhaltungssystems [VIDEO]

21. Juli 2014

Das neue Rechnungslegungsrecht und der neue Kontenrahmen erfordern im Rechnungswesen diverse Anpassungen. Verfügt ein Unternehmen nicht über einen ordnungsgemässen Abschluss, drohen gewisse Risiken. Bei Unklarheiten könnte das Steueramt beispielsweise eine Einschätzung vornehmen. Was auch noch auf dem Spiel steht, erklärt Sikander von Bhicknapahari im Video hier: Falls Sie das Video nicht sehen können, klicken Sie […]

Geschrieben von: Stefan Schmid

So berechnen Banken den Darlehenszins Teil 1/3 [PRAXIS]

16. Juli 2014

Nicht alle Bankkunden erhalten den gleichen Darlehenszins. Manche zahlen sogar deutlich mehr als der Durchschnitt. Auch bei Firmenkunden gibt es diese Unterschiede. Welche Gründe hat das? Mit insgesamt drei Beiträgen möchte ich das ausführlich erläutern. In meinem ersten Beitrag – Sie finden ihn hier auf BankingundFinance.ch – behandle ich vier von fünf wichtigen Preiskomponenten: Refinanzierungskosten […]

Geschrieben von: Marcel Tschümperlin

IFRS-Update: IFRS 11 / 3 bei Erwerb von Anteilen gemeinschaftlicher Tätigkeit –
IAS 16 / 38 zur Abschreibungsmethodik –
IFRS 15 statt IAS 11/ 18 zur Umsatzrealisation

14. Juli 2014

Das IFRS Bulletin 06/2014 fasst die Anpassungen an IFRS 11 Gemeinschaftliche Vereinbarungen zusammen. Es wird nun explizit geregelt, dass bei einem Erwerb von Anteilen an einer gemeinschaftlichen Tätigkeit (joint operation) die Prinzipien von IFRS 3 Unternehmenszusammenschlüsse  anwendbar sein sollen. Voraussetzung ist, dass die gemeinschaftliche Tätigkeit ein Unternehmen (business) gemäss Definition in IFRS 3 darstellt.  Damit […]

Geschrieben von: Rene Krügel

Philip Evans: Wie Daten Unternehmen verändern [VIDEO]

11. Juli 2014

Laut Transaktionskostentheorie ist der Austausch von Gütern und Dienstleistungen oder Verfügungsrechten mit Kosten verbunden. Transaktionskosten sind sozusagen der Kleber der Wertschöpfungskette. Sinken die Transaktionskosten, kann die Wertschöpfungskette aufbrechen oder gar zerfallen. Eine solche Entwicklung ist in den letzten beiden Jahrzehnten zu beobachten. Mit den vielfältigen Möglichkeiten moderner Medien wie Mails sinken die Kommunikationskosten. Folge: Die […]

Geschrieben von: Gabriela Maimanis

Interview Olaf Meyer, ehemaliger CFO bei Michelin: Free Cash Flow als Lieblingskennzahl [VIDEO]

9. Juli 2014

Für die finanzielle Unternehmensführung sind vor allem zwei Kennzahlen wichtig.  Prof. Dr. Olaf Meyer, ehemaliger Finanzchef der Compagnie Financière Michelin und heutiger Verwaltungsratspräsident der Profond Vorsorgeeinrichtung, äussert sich dazu im Videointerview. Für ihn sind der Free Cash Flow und die Rendite auf das eingesetzte Kapital besonders sinnvolle Kennzahlen. . Falls Sie das Video nicht sehen […]

Geschrieben von: Prof. Dr. Stefanie Auge-Dickhut

Summertime

7. Juli 2014

Die Sommerferien werfen sozusagen ihre Schatten voraus. Hoffentlich auch für Sie. Vielleicht überraschen Sie sich selbst, wenn Sie das tun, was Sie schon immer tun wollten. Bei einem coolen Trip zu einem Hot Spot dieser Welt. Allenfalls fläzen Sie sich einfach am Strand unter Bäume. Nichts soll Sie auf die Palme bringen. Möglichweise mutieren Sie […]

Geschrieben von: Stefan Schmid

Sprechen Sie Englisch?

4. Juli 2014

Sendet mir jemand aus den USA eine Tabelle zu, ändern sich die Sprache bei mir automatisch. Ich erhalte den deutschen Begriff für die gesetzten englischen Funktionen. Was aber, wenn jemand eine englische Version von Excel vor sich hat und nur die deutschen Begriffe der Funktionen kennt? Englisch lernen! Nützt nicht in jedem Fall, da die […]

Geschrieben von: Frederic Jordan

Steuerfallen – Indirekte Teilliquidation Teil 2/2

2. Juli 2014

Der Sachverhalt der indirekten Teilliquidation kann in der Praxis unter Umständen zu massiven Steuerfolgen führen wie etwa bei einer Transponierung. Dabei muss nicht immer unlauterer Wille unterstellt werden, denn gerade bei Umstrukturierungen oder Verkäufen von Unternehmen können sich solche Konstellation ergeben. Um vor Überraschung gefeit zu sein, ist eine genaue Analyse der Sachverhalte unabdingbar. Die […]

Geschrieben von: Daniel Bugnon