New

Swissness: Drei Kategorien von Waren im neuen Markenschutzgesetz Teil 2/6

22. Dezember 2014

Das neue Markenschutzgesetz (nMSchG) definiert drei Kategorien von Waren: Naturprodukte, Lebensmittel und industrielle Produkte. Unter Naturprodukten wird verstanden, was ohne oder ohne charakterverändernde Verarbeitung direkt aus der Natur in den Wirtschaftskreislauf kommt. Als Beispiel können Steine aus einem Steinbruch, Rundholz aus einem Wald, Fische aus einer Zucht oder Kartoffeln vom Feld genannt werden. Das Gesetz […]

Geschrieben von: Stefan Day

Rechnungslegungsrecht mit Reto Eberle: Mögliche Trends bei der Rechnungslegung [VIDEO]

19. Dezember 2014

Nachdem das Schweizer Rechnungslegungsrecht auf neue Beine gestellt wurde, besteht auf absehbare Zeit zumindest im nationalen Rahmen kein Reformbedarf mehr. Allerdings kann sich das Schweizer Rechnungslegungsrecht internationalen Trends nicht entziehen. International entwickeln sich die International Financial Reporting Standards (IFRS) zum wichtigsten Regelwerk. Doch die Standards sind bestimmte Kategorien von Unternehmen zu komplex und die Offenlegung […]

Geschrieben von: Prof. Paul Sidiropoulos

Pareto – Diagramm

17. Dezember 2014

Zum Jahresende betrachten wir die Erstellung eines Diagramms, welches immer wieder erfragt wird – dem Pareto-Diagramm. Erläuterungen zum Pareto-Diagramm Einstieg: Ein Pareto-Diagramm ist ein Säulendiagramm, in dem die einzelnen Werte der Größe nach geordnet wiedergegeben werden. Dabei befindet sich der größte Wert ganz links, der kleinste Wert ganz rechts im Diagramm. Das Pareto-Diagramm ist nach dem […]

Geschrieben von: Frederic Jordan

Swissness: Mehr Klarheit mit dem neuen Markenschutzgesetz Teil 1/6

15. Dezember 2014

Es ist eine Tatsache, dass Schweizer Produkte und Dienstleistungen sowohl in der Schweiz als auch im Ausland einen ausgezeichneten Ruf geniessen. Die Schweizer Herkunftsangabe wird deshalb gerne und oft verwendet, leider aber auch zunehmend von Trittbrettfahrern – in der Schweiz und im Ausland. Die Swissness-Gesetzgebung bezweckt deshalb einen besseren Schutz der Bezeichnung „Schweiz“ und des […]

Geschrieben von: Stefan Day

Quo vadis: Abnehmende Wirtschaftsleistung und steigende Arbeitslosigkeit Teil 2/7

12. Dezember 2014

Das Mass aller Dinge scheint heute die Wirtschaftsleistung – sprich das Wachstum – zu sein. Dadurch will man die Arbeitslosenquote auf ein tieferes Niveau drücken und den Wohlstand erhöhen. Wirtschaftliche Schwächen führen vor allem zu einer steigenden Armut bei Arbeitskräften in tieferen Bildungsschichten. Die Arbeitslosigkeit hat vor allem in Europa neue Rekordwerte erreicht. Dies trotz […]

Geschrieben von: Heinz Schweizerhof

Quo vadis: Bevölkerungswachstum und Lebenserwartung Teil 1/7

10. Dezember 2014

Zum Jahreswechsel kann es von Vorteil sein, bei der Rück- und Vorschau einen etwas grösseren Zeithorizont ins Blickfeld zu nehmen. Auf diese Weise lassen sich Entwicklungslinien in Gesellschaft und Wirtschaft besser erkennen – und Zusammenhänge allenfalls leichter verstehen. Um die Dimension der heutigen Herausforderungen auch nur annähernd erfassen zu können, darf man sich von Banalitäten […]

Geschrieben von: Heinz Schweizerhof

Mehrstunden: Überstunden und Überzeit –
Das müssen Sie wissen [SLIDESHOW]

8. Dezember 2014

Anlässlich des vsKP Events im Frühjahr 2014 habe ich zum Thema Mehrstunden – Überstunden, Überzeit – Rechte und Pflichten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer referiert. Es ging darum aufzuzeigen, wie die verschiedenen Arten von Mehrstunden in der Praxis zu handhaben sind. Für Einzelheiten verweise ich auf meine zwei Beiträge (Überstunden und Überzeit – Was ist eigentlich […]

Geschrieben von: Leena Kriegers-Tejura

Rechnungslegungsrecht mit Reto Eberle: Die Praxis wird die Konzernrechnung richten [VIDEO]

5. Dezember 2014

Die Reform des Schweizer Rechnungslegungsrechts war ein grosser und wichtiger Schritt hin zu einem in sich geschlossenen Gesetz. Auf diesem Rechtsgebiet sieht Prof. Dr. Reto Eberle, Partner bei KPMG und Professor an der Universität Zürich, vorerst keinen Reformbedarf mehr. Wie sich mit dem neuen Gesetz, das nicht alle vollauf überzeugt, trotzdem leben lässt, zeigt Reto […]

Geschrieben von: Prof. Paul Sidiropoulos

BIP 2014/Q3: +1.9% gg Vorjahresquartal, Warenexporte stark

3. Dezember 2014

Das reale Bruttoinlandprodukt der Schweiz (BIP) ist im 3. Quartal 2014 gegenüber dem gleichen Quartal des Vorjahres um 1.9 Prozent angestiegen, im Vergleich zum Vorquartal beträgt der Anstieg 0.6 Prozent. Dabei trugen vor allem die Konsumausgaben der privaten Haushalte und des öffentlichen Sektors sowie die Handelsbilanz mit Waren zum BIP-Wachstum bei, wie das Staatssekretariat für […]

Geschrieben von: Stefan Schmid

IFRS-Update: Preisregulierte Tätigkeiten – Improvements zu IFRS 5, IAS 19, IAS 34 – “Agenda rejections” des Interpretations Committee

3. Dezember 2014

Vor der Veröffentlichung von IFRS 14 regulatorische Rechnungsabgrenzungskonten am 30. Januar 2014 gab es für Unternehmen, die preisregulierte Tätigkeiten ausführen, keine spezifischen Rechnungslegungsregeln nach IFRS. Der bereits im IFRS Bulletin 01/2014 vorgestellte Standard ist deshalb auch als Zwischenlösung für das noch laufende, umfassendere Projekt für die Regelung von Tätigkeiten in preisregulierten Bereichen wie Gas-, Strom- […]

Geschrieben von: Rene Krügel